top of page

Was nehmen - natürliche Haarseife oder natürliches Haarshampoo?!

Dies ist wirklich eine berechtigte Frage und sie ist nicht leicht zu beantworten, denn jeder Mensch und jedes Haar ist anderes und hat andere Bedürfnisse.


Aber eines ist gewiss: Haarseife ist nicht gleich Haarshampoo! Beide waschen und reinigen unsere Haare und Kopfhaut aber auf andere Art.


Natürliche Haarseife

Haarseife entsteht durch den Verseifungsprozess verschiedener fetter Öle und Lauge. Sie reinigt Haare und Kopfhaut auf natürliche milde und sanfte Weise, denn sie ist frei von synthetischen Tensiden, Silikonen und ist somit weitaus gesünder für das Haar und die Kopfhaut.


Meist muss man seinen Haaren und der Kopfhaut etwas Zeit geben um sich umzugewöhnen. Diese Geduld wird aber üblicherweise belohnt und schon Viele haben juckende Kopfhaut und andere Probleme damit in den Griff bekommen. Speziell bei kurzen Haaren geht es aber meist schnell und funktioniert sehr gut. Aber auch bei langen Haaren ist es eine gute Alternative.


Empfehlenswert ist die Haarseife insbesondere bei trockener, juckender und/ oder schuppender Kopfhaut und der Umstieg auf Haarseife wird oft belohnt mit gesundem Haar und gesunder Kopfhaut.


Haarseife hat einen basischen pH-Wert und daher verbessert nach dem Shampoonieren eine Spülung mit Essig- oder Zitronenwasser das Ergebnis. Diese genannte „Säurespülung“ schließt die Haarschuppen, verleiht ihnen Glanz und Geschmeidigkeit. Die Herstellung ist sehr einfach: Einen Esslöffel Essig oder einen Teelöffel Zitronensäure mit einem Liter Wasser mischen und als Spülung verwenden.


Übrigens ist es ein Mythos das natürliche Haarseifen nicht schäumen. Zumindest die Naturtau Haarseife schäumt ganz toll und ist auch sehr ergiebig :)


Festes Haarshampoo (Haarbar)


Festes Shampoo (trägt bei Naturtau den Namen Haarbar) enthält wie flüssiges Shampoo Tenside. Es ist also normalem, flüssigen Shampoo ähnlich - nur besser für das Haar und die Umwelt.


Gegenüber einem flüssigen Shampoo enthält das Naturtau Haarbar kein Wasser und auch kein Mikroplastik. Es wird keine Plastikflasche benötigt und die Haarbars sind trotz der Größe ergiebiger als flüssige Shampoos. Dies alles schont die Umwelt.


Mit cremigem Schaum und reinigender, pflegender Wirkung hat das feste Shampoo jedoch dieselben Eigenschaften wie ein klassisches Shampoo. Es werden aber weniger Tenside benötigt und der Schaum wäscht die Haare und die Kopfhaut auf sehr milde Art und Weise. Gleichzeitig wird die in den Bars enthalte Pflege bis in die Spitzen des Haares verteilt. Dies alles ist gut für die Haare.


In den Naturtau Haarbars sind sehr milde Kokostenside und kostbare, pflegende Öle und Extrakte enthalten. Sie sind fast für jeden Haartypen geeignet und sehr leicht in der Anwendung. Eine Säurespülung ist wie bei normalen Shampoos nicht durchzuführen.


Welche Vorteile bieten beide - Haarseife und festes Shampoo?

Feste Shampoos sowie Haarseifen kommen gänzlich ohne Plastik aus. Sie sind effizient, wirksam, pflegend, ökonomisch, nachhaltig und perfekt auch auf Reisen. Außerdem sind beide unglaublich ergiebig. Dies ist nicht nur die Umwelt gut – man spart am Ende sogar Geld.


Eine generelle Empfehlung ist nicht leicht. Eine Leitlinie ist:

• Bei irritierter Kopfhaut ist ein Umstieg auf Haarseife meist sinnvoll.

• Haarseife gibt feinem Haar meist mehr Volumen.

• Bei langen Haaren dauert die Umstellung auf Haarseife länger.

• Bei fettigem, langem Haar wird meist festes Haarshampoo angewendet. Bei fettigem, kurzen Haar wird jedoch gerne Haarseife verwendet.

• Am Ende muss man selbst probieren was am besten zu dir, deinem Haar und deiner Kopfhaut passt. Funktioniert die Haarseife nicht, ist festes Haarshampoo sicher eine gute Wahl.


ANWENDUNG:

• Den Haarbar oder die Haarseife im feuchten Haar aufschäumen und die Haare wie gewohnt waschen und ausspülen.

• Bei der Seife eventuell mit mit Essig- oder Zitronenwasser nachspülen.

• Damit du lange Freude an der Seife oder am Haarbar hast, bitte diese nach der Wäsche auf einer Seifenschale trocknen lassen.


Viel Freude beim Ausprobieren wünscht euch

eure Sabine


47 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page